2016 - durchgeführte Veranstaltungen und Aktionen
Vorstandsversammlung am 23. September

Kreisvorsitzender Michael Luckas, Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V., Alt-Kreisfachberater Georg Unterhauser, Neu-Kreisfach-berater Markus Breier, Landrat Siegfried Walch. (v.li.n.re.)

Im Rahmen der Herbstversammlung des Kreisverbandes Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V. am 23. September im Gasthof Michlwirt in Palling wurde Georg Unterhauser nach 38-jähriger Tätigkeit als Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt Traunstein in den Ruhestand verabschiedet und der neue Kreisfachberater Markus Breier vorgestellt.
Kreisvorsitzender Michael Luckas konnte im wunderschön dekorierten "Michlsaal" in Palling Vertreter von insgesamt 51 Gartenbauverreinen begrüßen. Dazu auch eine Reihe von Ehrengästen, wie Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenkultur und Landespflege e.V. und Landrat Siegfried Walch. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Lauterer Ziachmusi. Michael Luckas zeichnete die Vertreter von acht Vereinen, die mehr als 10 Mitglieder geworben haben, mit einem Blumenpräsent aus: Waldhausen (45 Neumitglieder), Inzell (31), Petting, (24), Marquartstein(17), Wonneberg (16), Schnaitsee (14), Grabenstätt (11) und Otting, (10).
Weitere Informationen zur Herbstversammlung finden Sie in den Presseberichten.

Fotoimpressionen von der Versammlung
Pressebericht Trostberger Tagblatt
Pressebericht Trostberger Tagblatt
Pressebericht Traunsteiner Tagblatt
Pressebericht Traunsteiner Tagblatt

 

Kreisfachberater Georg Unterhauser (re.) überreichte seinem Nachfolger Markus Breier, einen Gartenspaten und wünschte ihm für die künftige Tätigkeit als neuer Kreisfachberater im Landkreis Traunstein alles Gute und viel Erfolg. 

 

 
Markus Breier ist neuer Kreisfachberater

Markus Breier, Dipl. Biologe (Univ.) und Gartenbauingenieur (FH), ist seit 1. Oktober 2016 neuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt Traunstein. Erreichbar ist Markus Breier im Landratsamt unter Telefon 0861/58-385 und per E-Mail unter:  markus.breier@traunstein.bayern

 

Lehr- und Informationsfahrt nach Südtirol vom 16. bis 18. September

Reiseziel für die diesjährige Lehr- und Informationsfahrt war Südtirol. Unter Leitung von Kreisfachberater Georg Unterhauser besichtigten die Traunsteiner Gartler am Freitag die Obstgenossenschaft Lanafruit in Lana und den Botanischen Garten "Schloß Trauttmansdorff" bei Meran. Am Samstag stand der Besuch des Bozener Obstmarktes, Schloß Sigmundskron mit dem Reinhold Messner Museum und eine Weinprobe in Kurtasch auf dem Programm. Am Sonntagvormittag war ein Stadtbummel in Meran angesagt, bevor es dann nach  Kurzras, auf 2011 m Höhe, am Ende des Schnalstales weiterging. Entlang der zahlreichen Obstgärten im Vinschgau fuhr die Reisegruppe hinauf zum Reschenpass. Nach einer kurzen Rast, aufgelockert mit dem Probieren von "flüssigem Obst" ging es über Landeck, Innsbruck zurück nach Traunstein. Für die 50 Teilnehmer ging eine schöne und lehrreiche Fahrt wohlbehalten zu Ende.

Fotoimpressionen von der Lehrfahrt
 

Blühflächenbesichtigung am 22.7.2016

Der Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V. hatte am 22. Juli, anlässlich des Aktionsjahres "Jahr der Biene" alle Vorstandschaften der Gartenbauvereine zu Hans Schmid, 1. Vorsitzender des GV Waldhausen, in Bernöd bei Waldhausen zur Blühflächenbesichtigung eingeladen. Hans Schmid und Kreisfachberater Georg Unterhauser führten die Gäste zunächst durch die acht angelegten Versuchsfelder mit verschiedenen Blühmischungen. Schmid erläuterte, dass er mit den rund 150 Pflanzen und mit verschiedenen Bearbeitungsvorgängen herausfinden will, welche Blüten von den Bienen besonders angenommen werden. Kreisfachberater Georg Unterhauser gab zu den einzelnen Pflanzen gartenbauliche Hinweise und stellte einige Details zur nützlichen Arbeit der Bienen vor. Nach den Flächen wurden auch noch die Streuobstwiesn, das Bienenhaus, das sehenswerte Biotop und der große Erdkeller besichtigt. Kreisvorsitzender Michael Luckas bedankte sich zum Schluss bei Hans Schmid sehr herzlich für die geleistete Pionierarbeit im Bereich der Blühflächen.
 

Sommerschnittkurs am 24.6.2016

Groß war das Interesse am Sommerschnittkurs im Obstgarten der Familie Gschirr in Lampertsham, Gemeinde Palling, den die Fachberatungsstelle für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Traunstein veranstaltet hatte. Vor über 45 Teilnehmern zeigten Kreisfachberater Georg Unterhauser (Bild) und Baumwart Hans Gschirr an einem Birnenspalier den fachgerechten Sommerschnitt. Mit wertvollen Tipps zur umweltgerechten Düngung und Schädlingsbekämpfung sowie Kostproben in Form von „flüssigem Obst“, gespendet von Hans und Rosa Gschirr, endete die lehrreiche Fortbildung. 

Fotoimpressionen vom Sommerschnittkurs

 

Traunsteiner Rosentage 

Königlichen Besuch hatte Georg Unterhauser, der Fachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Traunstein, an seinem Informationsstand bei den 6.Traunsteiner Rosentagen am 16./17./18. Juni. Die Bayerische Honigkönigin „Sabrina I“ und die Traunsteiner Rosenkönigin „Johanna I“ gaben sich anlässlich des „Jahres der Biene“ die Ehre und informierten gemeinsam mit Georg Unterhauser die zahlreichen Besucher über die Bedeutung und Notwendigkeit der Bienen für das gesamte Ökosystem.

 

Gerhard Domann, 1. Vors. GV Waging, Hans Wagenstetter, 1. Vors. Bienenzuchtverein Waging, Bürgermeister Herbert Häusl, Landrat Siegfried Walch, Kreisfachberater Georg Unterhauser, Kreisvorsitzender Michael Luckas (v.li.n.re.) bei der Baumpflanzung.

Der Landkreis Traunstein soll in diesem Jahr ein blühender Landkreis werden. Landrat Siegfried Walch hat daher das Jahr 2016 zum "Jahr der Biene" erklärt. Aus diesem Anlass pflanzte der Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V., am 15. April, im Kurpark in Waging am See, den Baum des Jahres, eine Winterlinde.
1. Kreisvorsitzender Michael Luckas konnte dazu folgende Ehrengäste begrüßen:
Landrat Siegfried Walch, Bürgermeister Herbert Häusl, Kreisfachberater Georg Unterhauser, Gerhard Domann, 1. Vors. des GV Waging am See, Hans Wagenstetter, 1. Vors. des Bienenzuchtvereins Waging am See, Bauhofleiter Richard Fischbacher  und Mitglieder der Kreisvorstandschaft. Ein besonderer Willkommensgruß galt Schulleiter Joachim Müller und der Lehrerschaft von der Grundschule in Waging, die mit insgesamt 160 Schulkindern mit Musik und Gesang für die musikalische Umrahmung der Pflanzaktion sorgten. 


zur Fotogalerie

Pressebericht im Traunsteiner Tagblatt
Pressebericht in der Südostbayerischen Rundschau

 

Obstbaum-Veredelungskurs

Am Montag, 11. April, von 18.00 - 21.00 Uhr, fand in Palling, Gasthof Michlwirt, wieder der Gartenkurs: "Obstgehölze - fachgerecht veredeln" statt. Kursleiter Kreisfachberater Georg Unterhauser vom Landratsamt Traunstein, konnte dazu 60 Teilnehmer, eine neue Rekordbeteiligung, begrüßen. 
Eingehend wurden die Kursteilnehmer in Theorie und Praxis geschult. Das Einmaleins des fachgerechten Veredelns stand ebenso auf dem Programm wie das Pfropfen oder Pelzen hinter die Rinde.

Mit Unterstützung der Baumwarte Sepp Mörwald aus Altenmarkt, Hans Gschirr aus Palling, Alois Wimmer, aus Erlstätt, Hans Seehuber aus Otting und Alois Irlacher aus Palling, übten die Teilnehmer anhand von Probierreisern die verschiedenen Veredelungstechniken, wie z.B. einfaches Rindenpfropfen, verbessertes Rindenpfropfen, Tittelpfropfen, Wenk`sche Rindenpfropfen und das Kopulieren mit Gegenzungen.

zur Fotogalerie

 

Umweltministerin Ulrike Scharf in Traunstein
Kreisvorsitzender Michael Luckas, Staatsministerin Ulrike Scharf, Oberbürgermeister Christian Kegel und Wolfram Güthlein vom Umweltministerium. (v.li.n.re.)

Traunstein sollte die Chance nutzen, die Landesgartenschau 2022 auszurichten, sagte die Staatsministerin Ulrike Scharf vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz am Infostand der "Freunde der Landesgarten-schau 2022 in Traunstein e.V., am Samstag, 12. März auf dem Maxplatz in Traunstein. Der Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V., so Kreisvorsitzender Michael Luckas, unterstützt die Bemühungen der "Freunde der Landesgartenschau" und hofft sehr, dass die Stadt Traunstein die Landesgartenschau 2022 veranstaltet. 

 

4-tägiger Obstbaumschnittkurs
Groß war das Interesse beim 4-Tagesschnittkurs "Obstgehölze richtig erziehen, schneiden und pflegen"
vom 7. bis 10. März 2016 in Palling. Kreisvorsitzender Michael Luckas konnte insgesamt 42 Teilnehmer begrüßen.  Unter Leitung von Kreisfachberater Georg Unterhauser lernten die Teilnehmer in Theorie und Praxis das "Einmaleins des zweckmäßigen Obstbaumschnittes, die fachgerechte Pflege und die richtige Erziehung. Ein fachliches "Highlight" war der Vortrag von Dr. Michael Neumüller vom Bayerischen Obstzentrum in Hallbergmoos zum Thema: "Obstgehölze für kleine Gärten". Die Besichtigung der Obstanlage bei der Fam. Blank in Molbaum bei Otting war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis. Unterstützt wurde das praktische Schneiden durch die Baumwarte, Josef Mörwald, Altenmarkt, Hans
Gschirrr aus Palling, Alois Wimmer aus Erlstätt und Hans Seehuber aus Otting.

Fotoimpressionen vom Obstgehölz-Schnittkurs in Palling
Programm vom Schnittkurs

Gruppenbild 01 zum Download (2,3MB)
Gruppenbild 02 zum Download (2,3MB)

 

23. Traunsteiner Gartentag am 24. Februar

Das Interesse für den 23. Traunsteiner Gartentag am Mittwoch, den 24. Februar, im Gasthof Michlwirt in Palling war heuer riesig. 1. Kreisvorsitzender Michael Luckas konnte im brechend vollen Saal insgesamt 340 interessierte Besucher begrüßen. Ein besonderer Willkommensgruß galt den Referenten, Rupert Mayr aus Niederndorf in Tirol, Klaus Körber von der Bay. Landesanstalt in Veitshöchheim, Hans Alt von der Hortensiengärtnerei Alt in Hartkirchen und dem Seminarleiter und Referenten Kreisfachberater Georg Unterhauser vom Landratsamt Traunstein.

Fotoimpressionen vom Gartentag

Pressebericht im Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau
Pressebericht im Traunsteiner Tagblatt

 

Die Referenten des 23. Traunsteiner Gartentages: Georg Unterhauser, Klaus Körber, Hans Alt, Rupert Mayr und Kreisvorsitzender Michael Luckas. (v.li.n.re.)

 

Kreisversammlung am 12. Februar
3. Kreisvorsitzende Resi Gilg, 2. Kreisvorsitzender Sepp Mörwald, Hans und Gabi Steiner, Kreisvorsitzender Michael Luckas und Kreisfachberater Georg Unterhauser.

Bei der Kreis-Vorstandsversammlung am 12. Februar im Gasthaus Michlwirt in Palling, wurde der ehemalige Kreisvorsitzende Hans Steiner (3.v.re.) für seine besonderen Verdienste um den Kreisverband Traunstein mit dem Ehrenkrug des Kreisverbandes ausgezeichnet. Des weiteren wurden Resi Gilg und Sepp Mörwald für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Kreisverband mit einem Blumenpräsent geehrt.
Zum Thema: "Das Jahr der Biene - ein Auftrag für den Gartenbauverein" hielt Sepp Mörwald einen fachkundigen Vortrag.

 mehr lesen...

Pressebericht im Traunsteiner Tagblatt Teil 1 und Teil 2
Pressebericht im Trostberger Tagblatt und Südostbayerischen Rundschau Teil 1 und Teil 2